Wiji Thukul – aku diburu pemerintahku sendiri

Tempo magazine last week brought out a special about the poet and activist Wiji Thukul, who “disappeared” in 1998 along with 12 other activists. Thukul is still missing until today. The magazine included a booklet with some of his poems. I’m sure they have been translated to English and Dutch before, but I could not find one in German. So here is my go at one of the poems I liked most: aku diburu pemerintahku sendiri

 

aku diburu pemerintahku sendiri

Ich werde von meiner eigenen Regierung gejagt
als trüge ich
eine gefährliche Krankheit in mir

Ich bin nun ein Gesetzesbrecher
Doch gegen das Gesetz einer Regierung zu verstoßen
die tyrannisch ist
ist kein Fehler
Selbst wenn sie mich hineinwerfen
in eins ihrer Gefängnisse

Nun liege ich rücklings
auf der Ladefläche eines LKWs
der sehr schnell vorankommt
Tasche und Handrücken
stützen mich als Kissen

ich nehme
die Frische der Nachtluft in mir auf
der Himmel ist ganz klar
von Millionen von Sternen

ehrlich
erst heute Nacht
sind meine Lungen auf diese Weise frei

Die Nacht ist ganz klar
wie meine Gedanken
Obwohl die Mächtigen planen
alles aufzuwühlen

Doch wer schafft es
die Ruhe der Sterne zu stören?

 

Indonesian original by Wiji Thukul

aku diburu pemerintahku sendiri
layaknya aku ini
penderita penyakit berbahaya

aku sekarang buron
tapi jadi buron pemerintah yang
lalim
bukanlah cacat
pun seandainya aku dijebloskan
ke dalam penjaranya

aku sekarang terlentang
di belakang bak truk
yang melaju kencang
berbantal tas
dan punggung tangan

kuhisap dalam-dalam
segarnya udara malam
langit amat jernih
oleh jutaan bintang

sungguh
baru malam ini
begitu merdeka paru-paruku

malam sangat jernih
sejernih pikiranku
walau penguasa hendak
mengeruhkan
tapi siapa mampu mengusik
ketenangan bintang-bintang?

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *